radparadies alte saar

Es gibt noch Flecken in Deutschland, die als Geheimtipp für Radtouren gelten. So ein Flecken ist die alte Saar zwischen Konz und Saarburg, die wir bei unserer Trierer Tour befahren.

 

Der kaum befahrene Radweg verläuft dicht am wilden Fluss entlang durch ein naturbelassenes Paradies. Es umgibt uns lautes Vogelgezwitscher, einzelne Vögel stehen auf den Flussinseln.

 

Dann tauchen steile Weinberge auf, auf denen ein besonderer und kostbarer Wein wächst. Dieser Riesling gehört zu den besten Weißweinen der Welt; wir können ihn beim Weingut von Günther Jauch in Kanzem kosten; nicht weit davon, in Wiltingen, hat der deutsche Weinpapst Egon Müller, der den teuersten Weißwein der Welt produziert, sein Gut.