genießer-tage  an  der mosel

Die Moselküche ist vielfältig und bodenständig, die frischen Produkte kommen in der Regel vom Erzeuger nebenan. Zu den Spezialitäten gehören mit Wein verfeinerte Suppen, leckerer Weinbergpfirsischlikör, Fischgerichte wie geräucherter Aal, gebackene Forelle oder in Essigsoße sauer eingelegte Rotaugen, die typisch für Mosel-Weinfeste sind. Saisonal bereichern Weinbergschnecken, Spargel in Rieslingschaum oder auch Kastanien- und Walnuss-Kreationen die Speisekarte.

 

Die Mosel bietet alles, was das Weinherz begehrt. In der Sonnenwärme des Schiefersteins reifen die besten Sorten. Moselradtouren sollten deshalb gleichzeitig Weinerlebnistouren sein.

 

Diese Radtour steht ganz im Zeichen von Genuss und Entspannung. Gemütlich geradelt werden nur 12 Kilometer am ersten Tag von Bernkastel bis Ürzig und 31 Kilometer am zweiten Tag bis zum Bahnhof Bullay.

 

samstag

Die Stadt Bernkastel-Kues nennt sich selbst "Zentrum der Mittelmosel", sie gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen an der Mosel. Die malerische Altstadt steckt voller Geschichte und Kultur. In gemütlichen Weinstuben hat man die Gelegenheit, prämierte Weine aus berühmten Steillagen zu probieren. Wir treffen uns am 12 Uhr am Bahnhof und genießen dann die Stadt. Nachmittags geht es mit dem Fahrrad moselabwärts bis nach Ürzig, das wir in etwa einer Stunde erreichen. Der Weinort Ürzig liegt, geschmiegt an eine Flussschleife, an einer der schönsten Stellen der Mosel. Mittelalterliche Häuser geben dem Ortskern und dem Rathausplatz eine besondere Idylle. Eine vielfältige Gastronomie und zahlreiche Weinlokale und Straußwirtschaften laden zu einem Urlaub zum Wohlfühlen ein. Unser Hotel wirbt mit "Sinnlichkeit und Komfort" und bietet nach eigenen Worten "ein kuscheliges Ambiente zum Wohlfühlen". Die vielfach ausgezeichnete Küche bietet alles, was das Feinschmeckerherz begehrt.

 

sonntag

Nach einem wunderbaren Frühstück erleben wir per Rad zwischen Ürzig und Bullay einen der schönsten Moselabschnitte: Kröv, Traben-Trabach, Enkirch, Briedel und Zell sind klangvolle Namen romantischer Weindörfer, die wir durchqueren. Nach entspannenden zwei bis drei Stunden reiner Fahrtzeit durch eine atemberaubend schöne Landschaft erreichen wir das Dorf Bullay, wo wir mit den Rädern im Zug die Heimreise antreten. In den letzten beiden Tagen ist es uns sehr gut gegangen, wir hatten eine Menge Spaß!

 

 

 

Termin

 

Leistungen

geführte zweitägige Radtour

Besichtigung Bernkastel-Kues

eine Übernachtung mit Fühstück in einem guten Hotel

 

eigene Anreise

 

 

Dr. Reinhard Schreiner

Badische Beamtenbank

IBAN: DE50 6609 0800 0002 2797 11

BIC: GENODE61BBB

 

"Bernkastel", von Alfons Scheid, www.moselbild.de