auf den spuren der kelten und römer

Trier als Ausgangspunkt dieser empehlenswerten Tour bietet 2000 Jahre Geschichte mit sehenswerten Bauten aus der Römerzeit. Auch das Moseltal als römische Straße ist geprägt von den Römern, die in der Architektur und Kultur, in der Kochkunst und dem Weinbau viele lebendige Spuren und Zeugnisse großer Vergangenheit hinterlassen haben.

 

Bevor die Römer kamen, haben bereits die Kelten ab 500 vor Christus eine hohe Kultur entwickelt. Nach einer tausendjährigen Besiedlung kamen die Franken mit vielen mächtigen Klostergründungen. Im Mittelalter kamen romantische Burgen dazu; Kunst und Kultur rückten ins Zentrum. Nach dem dreißigjährigen Krieg im 17. Jahrhundert gab es eine Zeit der Armut und des Niedergangs. Mit der Dampfschifffahrt kam der Tourismus und der Weinbau erlebte eine Renaissance bis in die heutige Zeit.

 

Dr. Reinhard Schreiner, Historiker, hat in Trier Geschichte und Romanistik studiert. Er wird Sie als Kenner der Materie auf dieser historischen Erlebnistour begleiten. Wir besichtigen dabei eindrucksvolle Zeugnisse aus der Antike.

Der erste Termin und genaue Ablauf stehen noch nicht fest.

Fragen und Anregungen bitte an reinhard.schreiner@googlemail.com

"Treis-Karden, Reliefkopf", von Peter Latz, www.moselbild.de