Bild oben: "Entenpärchen vor Alf", von Heinz M. Müller, www.moselbild.de

radtouren für jeden geschmack

Für das Rad fahren gibt es viele Gründe: Es ist gesund, hält jung und macht fit. In Gruppen steigert es die Geselligkeit, macht Spaß und fördert die zwischenmenschlichen Beziehungen.

 

An der Mosel kommt der Kontakt mit einer zauberhaften Landschaft dazu: Durchquerung romantischer Ortschaften, Reise in die römische Vergangenheit, Genuss weltbekannter Weine und der einzigartigen moselländischen Küche, Besichtigungen imposanter mittelalterlicher Burgen.

 

Reinhards Radtouren hat deshalb ein Programm für spezielle Radtouren und besondere Bedürfnisse an der Mosel entwickelt.

 

Für Berufstätige gibt es die "Moselwochenenden", so von Bullay bis Koblenz, von Reil bis Koblenz und von Schweich bis Cochem.

 

Konzipiert für Senioren wurden die etwas gemütlicheren Fahrten, für Singles Touren mit besonderem Unterhaltungsprogramm, für Sportliche und jung Gebliebene längere Etappen mit höherem Tempo, für Familien Tagestouren mit Spiel und Spaß, für Genießer reine Wein- und Schlemmertouren, Winzertouren für Paare (eine wunderbare Geschenkidee für den Partner), für historisch Interessierte "Touren auf den Spuren der Römer" mit Führungen. Eine kombinierte Rad- und Wandertour führt zur Burg Eltz.

 

Neu ins Programm für 2016 wurden aufgenommen eine spezielle Radtour für Familien und Kinder sowie mehrtägige Fahrten nach Trier, Luxemburg, die Saar, die Eifel und den Hunsrück.

 

 

Marienburg, von Alfons Scheid, www.moselbild.de