Wilder Hunsrück und liebliche Mosel

Zwei Touren von einem Hotel aus, die nicht unterschiedlicher sein können: auf einer still gelegten Bahntrasse, die zu einem schön aspaltierten Weg ausgebaut ist (Bild oben), geht es durch Wälder und Täler hinab zur Mosel, einen Tag später erleben wir mit dem Rad die traumhafte Mosel mit ihren schönsten Sehenswürdigkeiten.

erster tag

Wir treffen uns gegen Mittag im Hotel im malerischen Weindorf Klotten in der Nähe von Cochem. Wir lernen uns kennen, erkunden den Ort, machen eine kleine Rad-Spritztour (5 km) ins benachbarte Cochem, schlendern durch die Stadt, trinken Kaffee oder genießen einen fruchtigen Riesling.

zweiter tag

Nach dem Frühstück radeln wir moselabwärts etwa acht Kilometer bis nach Treis-Karden und nehmen dort einen Bus mit Radanhänger, der uns den Hunsrück hoch  nach Emmelshausen bringt. Von dort geht es bergab, zunächst auf dem Schinderhannes-Radweg über Dudenroth nach Kastellaun, von dort an Mannebach vorbei durch das Lützbachtal an die Mosel bis zurück nach Klotten. Tagesstrecke rund 70 km, davon allerdings viele Kilometer bergab.

dritter tag

Unsere heutige Radtour geht immer dicht an der Mosel entlang, von Cochem aus moselaufwärts über das Bilderbuchdorf Ediger-Eller vorbei am Calmont, dem steilsten Weinberg Europas, und an der großen Moselschleife bis zum malerischen Bremm, dann auf der anderen Moselseite zurück über Senheim, Mesenich nach Beilstein, dem "Dornröschen an der Mosel". Wir besuchen wunderschöne mittelalterliche Dörfer und rasten in Straußwirtschaften. Von Beilsten aus sind es nur noch 11 km bis nach Cochem, kurz danach sind wir zurück in Klotten (etwa 60 km, Strecke kann auch verkürzt werden). Abens ist Entspannung angesagt, essen gehen und Wein (kann auch Bier sein) trinken.

vierter tag

Nach einem ausgiebigen Frühstück heißt es Abschied nehmen. Wir nehmen tolle Eindrücke mit und haben die letzten Tage genossen. In dieser Zeit sind wir als Gruppe zusammengewachsen; es fällt uns deshalb schwer auseinander zu gehen. - Wer mit dem Zug angereist ist, fährt nach Cochem und von dort nach Hause.

 

 

 

eigene Anreise


Bitte eigenes Fahrrad mitbringen

Leistungen:

- zwei geführte Radtouren

- drei Hotelübernachtungen mit Frühstück

- Bus- und Radtransport von Treis-Karden bis Emmelshausen

 

Termin:

 

17.09.-20.09.2020

 

Preis:

pro Person  269 Euro im DZ, EZ-Zuschlag 69 Euro

 

Anmeldung: reinhard.schreiner@gmail.com