Traben-Trarbach und die Mittelmosel erleben

Traben-Trarbach, um 1900 nach Bordeaux die bedeutendste Weinhandelsstadt in Europa, gilt als die Stadt des Jugendstils an der Mosel. Diese faszinierende Baukunst mit architektonischen Kostbarkeiten aus der "Belle Epoque" machen den Aufenthalt zu einem einzigartigen Erlebnis. Von unserem Hotel aus starten wir zu zwei wunderschönen Rundtouren im Herz der Mittelmosel, nach Bernkastel-Kues und nach Zell, und erleben dabei viele romantische Weinorte und die wunderschöne Mosellandschaft. Wir fahren entspannt ohne Gepäck auf flachen Radwegen und genießen vier herrliche Tage.

 

ERSTER TAG

Die mit dem Zug anreisen, fahren über Koblenz oder Saarbrücken nach Bullay und von dort nach Traben-Trarbach. Die mit dem Auto anreisen, kommen direkt zum Hotel. Wir treffen uns dort gegen 14 Uhr und genießen den schönen Weinort. Auf dem Programm steht am Abend eine erlesene Weinprobe mit Kellerbesichtigung.

ZWEITER TAG

Nach dem Frühstück geht es von Traben-Trarbach aus moselaufwärts zunächst nach Wolf, das Edgar Reitz als Drehort für seinen Kinoerfolg "Die zweite Heimat" diente. Über Kindel und Lösnich erreichen wir Erden, das Weltruf genießt durch die Weinlage "Erdener Treppchen", deren Reben auf den steilen Schieferhängen am gegenüber liegenden Ufer reifen, fahren dann unter der riesigen Hochmoselbrücke bei Zeltingen-Rachtig hindurch bis Bernkastel. Hier erleben wir die vielleicht bekannteste Stadt der Mosel mit einem wunderschönen Marktplatz, umgeben von prächtigen Häusern aus der frühen Neuzeit, urigen Weinstuben und gönnen uns eine ausgedehnte Pause. Danach fahren wir über die Mosel nach Kues und moselabwärts über Ürzig (Weinspezialität "Ürziger Würzgarten") und Kröv (legendärer "Kröver Nacktarsch") zurück nach Traben-Trarbach. - Gefahrene Tageskilometer: ca. 46 km

 

DRITTER TAG

Unser heutiges Ziel ist der Weinort Zell, bekannt durch die "Zeller Schwarze Katz". Vorbei an Enkirch und Burg radeln wir nach Pünderich mit seinem Hangviadukt, dem längsten der Welt, wunderschönen Fachwerkhäusern und der Marienburg, erreichen dann Zell. Nach einer ausgedehnten Pause überqueren wir die Mosel nach Kaimt und fahren moselaufwärts zurück nach Traben-Trarbach über die romantischen Weinorte Reil und Kövenig. - Gefahrene Tageskilometer: ca. 43 km

 

VIERTER TAG

Nach einem ausgiebigen Frühstück treten wir die Heimreise an. Dieser Kurzurlaub war eine perfekte Komination aus ruhigem Radfahren auf schönen Radwegen, Genuss märchenhafter Landschaft und von leckerem Wein, Erlebnis beeindruckender historischer Relikte und Kultur, wohlfühlende Entspannung, Spaß unter netten Menschen, von denen der Abschied schwer fällt.

 

 

Eigene Anreise

Bitte eigenes Fahrrad mitbringen

 

Leistungen:

- zwei geführte Radtouren

- Weinprobe in Traben-Trarbach

- drei Übernachtungen in einem guten Hotel mit Frühstück

 

 

Termine:

01.09. - 04.09.21

01.10. - 04.10.21

 

Preis:

pro Person 299 Euro im DZ, EZ-Zuschlag 99 Euro

 

Anmeldung: reinhard.schreiner@gmail.com